icon-kununu
Logo

KMG Klinikum Güstrow GmbH

Friedrich-Trendelenburg-Allee 1
18273 Güstrow

Telefon: +49 38 43 - 3 40
Telefax: +49 38 43 - 34 33 60

guestrow@kmg-kliniken.de

Die urologische Klinik am KMG Klinikum Güstrow versorgt im Jahr über 1100 Patienten mit unterschiedlichen Krankheiten des Urogenitaltraktes. Mit 22 Betten, 2 Intensiv- und Überwachungsbetten sowie einem Ärzteteam bestehend aus 5 Ärzten wird das gesamte Spektrum der urologischen Erkrankungen abgedeckt. Hauptschwerpunkte unserer Klinik beziehen sich auf die Uroonkologie, die komplette Steintherapie sowie die prothetische Versorgung mit künstlichem Schließmuskel bei Inkontinenz und Schwellkörperprothesen.


Der Chefarzt der Klinik verfügt über eine ambulante Ermächtigung zur Durchführung der medikamentösen Tumortherapie (Chemotherapie). Modernste und leitliniengerechte Diagnostik und Therapiemaßnahmen werden angewandt.

 

Leistungsspektrum

  • Allgemeine konservative und operative urologische Therapie
  • Endoskopische transurethrale Operationen im Harnleiter, in der Harnblase, an der Prostata und in der Harnröhre
  • Schnitt- und laparoskopische Operationen an Niere, Harnleiter, Blase sowie an Harn und Geschlechtsorganen
  • Prothetische und rekonstruktive plastische Versorgung am Urogenitaltrakt (inklusive künstlichem Schließmuskel und Schwellkörperprothesen)
  • Große Tumoroperationen im Urogenitaltrakt wie totale Prostataentfernung, komplette Entfernung und Teilentfernung der Niere sowie der Harnblase
  • Operationen beim Hodentumor sowie bei Peniskrebs
  • Offene sowie endoskopische Nieren- und Harnleitersteinbehandlung (minimal invasive Stein-Operationen wie Steinentfernung durch Harnleiter- und Nierenspiegelung sowie perkutane Nephrolitholapaxie -PNL)
  • Mobiler ESWL-Einsatz (Steinzertrümmerung)
  • Ambulante und stationäre Chemotherapie bei urologischen Tumoren