KMG Klinik Silbermühle Plau am See
A A A
  • zurück

KMG Klinik Silbermühle

Die Klinik Silbermühle ist eine Rehabilitationsklinik für Rehabilitation und Anschlussheilbehandlung (AHB) für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie bei onkologischen Indikationen. Ein Basisvertrag nach § 21 Sozialgesetzbuch (SGB) IX mit der Deutschen Rentenversicherung Nord liegt vor.

 

In der KMG Klinik Silbermühle werden ganzheitliche Therapiekonzepte praktiziert, die klassische schulmedizinische Methoden mit psychologischer Betreuung verbinden. Dabei steht die Gesamtpersönlichkeit des Patienten stets im Mittelpunkt der Behandlung.

 

Das Behandlungsprogramm wird für jeden Patienten von einem kompetenten Team aus Ärzten und Therapeuten ausgearbeitet und individuell auf den Gesundheitszustand des Patienten abgestimmt.

 

Für die Behandlung jedes Einzelnen steht eine Vielfalt von Möglichkeiten zur Verfügung. Dazu gehören bewegungstherapeutische, krankengymnastische, physikalische, balneologische Anwendungen, gezielte Ernährungsberatung, Gesundheitsbildung und -training sowie Musik- und Kunsttherapie.

 

Lage & Anfahrt

See

 

Eine der schönsten Regionen im Norden Deutschlands ist Mecklenburg - Vorpommern. Durchzogen von Flüssen, Bächen, Seen, Teichen und stillen Weihern trägt dieser Flecken Erde zu Recht den Namen "Land der tausend Seen".

 

Reizvoll ist die einzigartige Vielfalt der Natur: Ausgedehnte Wälder, goldgelbe Felder durchschnitten von endlosen  Alleen, die sich am Horizont verlieren. Über die grünen Wiesen und saftigen Weiden geht im Sommer eine leichte, angenehm erfrischende Brise, die vom Wasser herüberweht. Im Land der tausend Seen ist die Natur noch unbelassen, und man kann sie in ihrer außergewöhnlichen Unberührtheit genießen. Seltene Tier- und Pflanzenarten, woanders bereits ausgestorben, können hier entdeckt werden. In den beschaulichen Dörfern und kleinen Städten, deren Gründungsjahre oft bis in das 13. Jahrhundert zurückreichen, stehen noch die trutzigen Zeugen dieser Zeit.

 

Inmitten dieser Idylle liegt am Westufer des Plauer Sees die Stadt Plau, durch die sich die Elde, der längste Fluss des Landes, schlängelt. An der Handelsstraße von Brandenburg nach Rostock gelegen, siedelten bereits im Mittelalter Händler und Kaufleute in Plau. Zeugen dieser Blütezeit sind die monumentale Stadtkirche und die restaurierten Fachwerkhäuser.

 

Im vorletzten Jahrhundert wurde Plau an das Eisenbahnnetz angeschlossen und die Städter, vor allem die Berliner, entdeckten Plau für sich. In der Folge entstanden Pensionen und erste Kurhäuser. Das bekannteste war die am Ortsrand erbaute Silbermühle.

 

Ausstattung

Silbermuehle 2918

Erholungssuche am Plauer See hat eine lange Tradition. Auf dem Grundstück der Klinik Silbermühle an der Seeluster Bucht befand sich bereits 1872 ein Logierhaus für Sommerfrischler.

1995 wurde der Neubau der Klinik Silbermühle fertiggestellt. Die architektonische Gestaltung der Klinik erfolgte mit viel Sorgfalt. Niedriggeschossig, mit lichten Glaskomplexen und hellen Fassaden fügt sich der Neubau harmonisch in die Landschaft ein.

Die KMG Klinik Silbermühle verfügt über 240 Betten. In den geschmackvoll eingerichteten Räumlichkeiten, vorwiegend Einzelzimmern, wird dem Erholungssuchenden Komfort wie in einem Hotel geboten. Alle Zimmer verfügen über Dusche und WC, Fernseher und Telefon. Einige sind behindertengerecht ausgestattet.

Hoch über dem See gelegen, weisen die meisten Zimmerfenster sowie jene des Speisesaals und des Schwimmbades hinaus auf die anmutige Weite des glänzenden Wassers.

Klinik Silbermühle auf einen Blick

Ansprechpartner

150409 Manuela RichterKlinikgeschäftsführerin
Manuela Richter

 

 

 

Sekretariat
Monika Höpfner
Telefon: +49 3 87 35 - 8 82 98
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Zertifikate

zertifikat-qrm-reha-silbermuehle

 

KMG Klinik Silbermühle GmbH

Millionenweg 24
19395 Plau am See

 

Telefon: +49 3 87 35 - 8 80
Telefax: +49 3 87 35 - 8 84 00
klinik-silbermuehle@kmg-kliniken.de