Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie
  • zurück

Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie

 

In den letzten 20 Jahren hat es bei der Suche nach Möglichkeiten der Hörverbesserung revolutionäre Entwicklungen gegeben, die Patienten mit Hörstörungen jedweder Genese die Möglichkeiten geben, wieder in die Hörwelt einzutreten.

 

In der HNO-Klinik des KMG Klinikums Güstrow haben Patienten jedes Alters die Möglichkeit, sich auf Überweisung von einem niedergelassenen HNO-Arzt untersuchen und beraten zu lassen. Schwerpunkt der klinischen Tätigkeit auf dem Gebiet der Ohrenheilkunde sind Behandlung entzündlicher Ohrerkrankungen und die Hörverbesserung (Tympanoplastik, Stapeschirurgie, aktive und passive Mittelohrimplantate, Cochlea Implantat). Durch die enge Kooperation der Klinik mit dem Frühförderzentrum, dem Cochlea Implant Zentrum in Güstrow, mit niedergleassenen HNO- und Kinderärzten, Akustikern, Pädaudiologin und Logopäden gelingt die optimale Versorgung von Schwerhörigen am KMG Klinikum Güstrow.


Weiterer klinischer Schwerpunkt am KMG Klinikum ist die Diagnostik und Therapie von gut- und bösartigen Erkrankungen im HNO-Gebiet. Für die Behandlung stehen moderne Operationsgeräte zur Verfügung. Nach Tumoroperation (wie z.B. Kehlkopftotalentfernung) erfolgt die Rehabilitation in Fachkliniken u.a. des KMG-Verbundes.


Neben einer Vielzahl von HNO-Standardoperationen, wie Nasenscheidewand- und Nasennebenhöhlenoperationen, Entfernen von Rachen- und Gaumenmandeln, werden Akutoperationen nach Verletzungen im Gesichtsbereich durchgeführt. 

 

Funktionsdiagnostik

 

  • Hörprüfungen
  • Gleichgewichtsprüfungen / Schwindeltraining
  • Riech- und Schmeckprüfungen
  • Hirnstammaudiometrie, otoakustische Emissionen, Elektrocochleographie, Promontoriumstest
  • Hörschwellenbestimmung bei Kleinkindern
  • AVWS – Diagnostik
  • Pädaudiologische und phoniatrische Diagnostik
  • B-Mode-Sonografie der Kopf-Hals-Region
  • Allergiediagnostik inklusive Bienen- und Wespengiftallergie
  • Videoendoskopische Schluckdiagnostik

Operatives Spektrum

Ohr

  • äußeres Ohr:
    Ohranlegeplastiken, Exostosenabtragungen, Entfernungen von Tumoren des äußeren Ohres
  • Mittelohr:
    Parazentese, Paukendrainage, Tympanoplastiken aller Typen, sanierende Ohroperationen, Otosklerose-OP
  • Stapeschirurgie, Saccotomie
  • Implantation von aktiven und passiven Mittelohrimplantaten (Vibrant Soundbridge, Bonebridge, BAHI), Cochleaimplantation

Nase

  • Septumkorrekturen
  • Muschelverkleinerungen
  • Rhinoplastiken
  • endoskopische und mikroskopische Nasennebenhöhlenoperationen
  • Nasennebenhöhlen-Revisionen
  • Revisionen von Frakturen der Nase und des Mittelgesichts
  • Revisionen der Rhinobasis
  • laserchirurgische Abtragung von Rhinophymen und gutartigen Hauttumoren

Pharynx

  • Adenotomie
  • Tonsillektomie
  • Tonsillotomie
  • laserchirurgische Verkleinerung des weichen Gaumens und der Uvula bei Schnarchern

Hals

  • Submandibulektomie mit Nervenmonitoring
  • Parotidektomie mit Nervenmonitoring
  • Entfernung von Speichelsteinen(auch endoskopisch)
  • Entfernung von Halszysten und -fisteln
  • starre Ösophagoskopien
  • Tracheotomien
  • Tracheostomarevisionen und -verschlüsse
  • Neck dissection
  • Halslymphknotenentfernung

Larynx

  • Mikrolaryngoskopien
  • Mikrolaryngoskopien mit laserchirurgischer Tumorentfernung

 

Tumorchirurgie im Fachgebiet ggf. in Kooperation mit MKG-Chirurgen

Ambulante Operationen

  • Ohranlegeplastik
  • Entfernung von Tumoren des äußeren Ohres, der Nase, des Gesichtes
  • Adenotomie und Parazentese/Paukendrainage
  • Implantation knochenverankerter Hörsysteme (BAHI)
  • Implantation von Knochenankern für Epithesenversorgung
  • Nasenpolypektomie
  • Entfernung von Speichelsteinen und Halslymphknoten
  • Laserchirurgische Entfernung von gutartigen Hauttumoren und von Tattoos
  • Laserchirurgische Verkleinerung der Nasenmuscheln
  • Faltenentfernung

Konservatives Spektrum

  • Therapie von Hörstürzen
  • Therapie von Gleichgewichtsstörungen
  • Hyposensibilisierung bei Bienen- und Wespengiftallergie

Ambulanzsprechzeiten im Medizinischen Zentrum

Sprechstunde Chefarzt Prof. Dr. med. Tino Just nach telefonischer

Terminvereinbarung unter: +49 38 43- 34 23 09

 

Dienstag:

 

Mittwoch:

 

Montag - Freitag:

08.00 - 14.00 Uhr

 

08.00 - 14.30 Uhr 

 

08.00 - 16.00 Uhr 

Tumorsprechstunde

 

Allgemeine Sprechstunde

 

Otologische Sprechstunde
(Diagnostik und Therapie
von ein- oder beidseitigen mittel- bis hochgradigen Schwerhörigkeiten)

 

Vorstellung mit Überweisungsschein

 

+49 38 43 - 34 15 50
+49 38 43 - 34 23 09

Oberarzt Dr. med. Andre Dörrie

 

 

Chefarzt Prof. Dr. med. Tino Just

Selbsthilfegruppe für CI-Träger und Patienten mit mittel- bis hochgradiger Schwerhörigkeit

Ansprechpartnerin D. Zelma (Hörgeräte- und CI-Akustikerin)
Telefon: + 38 43 - 34 23 15 oder +49 152 - 59 919 31

 

Die Treffen finden jeweils am 1. Freitag des Monats um 15.00 Uhr in der Bibliothek des KMG Klinikums Güstrow statt. 

Weiterbildungsbefugnisse

  • 60 Monate Facharzt/Fachärztin für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde
  • 24 Monate Zusatzbezeichnung Plastische Operationen
  • 12 Monate Zusatzbezeichnung Allergologie

KMG Klinikum Güstrow GmbH

Friedrich-Trendelenburg-Allee 1
18273 Güstrow

 

Telefon: +49 38 43 - 3 40
Telefax: +49 38 43 - 34 33 60

guestrow@kmg-kliniken.de